Die Rasselbande in Bildern

Liebe Leserinnen, liebe Leser,

heute möchte ich Ihnen ausnahmsweise einmal keines der Abenteuer erzählen, die Fidel, Trude und ich jeden Tag erleben. Vor allem, weil Trude mitten in der Pubertät steckt, unglaublich anstrengend ist und mir jeden Tag zu verstehen gibt, dass sie erwachsen genug ist, ihre eigenen Entscheidungen zu treffen. Deshalb bekommen Sie an dieser Stelle lediglich einen Monatsüberblick in Bildern, die meine Mutter gezeichnet hat.

1. Fidel hat es eilig

2. MitreiĂźend

3. Prinz Fidel mit verletzter Pfote nach Rauferei

4. Prinz Fidel

5. Trude hat immer Hunger

6. Trude mit dem dicken Popo

7. Lebensfreude

8. Stinkbombe Trude

Vielleicht kann ich im nächsten oder übernächsten Monat über ihr Benehmen schmunzeln, aber im Augenblick bin ich froh, wenn ich eine Stunde lang mal nicht der böse Cop sein muss. Und ja, Sie haben Recht, wenn Sie jetzt denken, dass mein Mann der gute Cop ist.

Mein Team und ich haben im Jahr 2020 einige wunderbare Überraschungen für Sie, darunter den mitreißendsten Liebesroman mit dem aufregendsten Helden, den ich in den fünf Jahren als Vollzeit-Autorin geschrieben habe…

Ich verrate Ihnen ein Geheimnis: Er lebte schon sehr lange in meinem Kopf, ähnlich wie Khazaar, der Held meines ersten veröffentlichten Romans. Zu Beginn war er einfach ein ausnehmend attraktiver, langhaariger Typ mit Lederjacke und Cowboystiefeln. Mir war schnell klar, dass ich für diesen Macho ein Umfeld schaffen musste, das weit über einen »normalen« zeitgenössischen Liebesroman hinausgeht. Er ist der leibhaftige Tod, »lebt« seit Jahrhunderten und glaubt, er hätte alles im Griff, inklusive seiner nicht existenten Gefühle.

Ich weiĂź, das sagt jede Autorin bei jedem Buch ĂĽber jeden ihrer männlichen Helden, aber vertrauen Sie mir, von diesem Mann werden Sie noch lange träumen. 

Alles Liebe,

Jenny xxx

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *